From Fingers to Digits – An Artificial Aesthetic

From Fingers to Digits – An Artificial Aesthetic

From Fingers to Digits – An Artificial Aesthetic erschien im Juli 2019 durch Leonardo, the International Society for the Arts, Sciences, and Technology, in der The MIT Press. Die Autoren Margaret A. Boden und Ernest A. Edmonds ergründen in einer Reihe von Essays unter Anderem die unterschiedlichen Arten von Computerkunst, stellen sie den allgemein anerkannten, traditionellen Techniken innerhalb der Mainstream-Kunst gegenüber und führen Gespräche mit einflussreichen Netzkünstlern wie Harold Cohen, Manfred Mohr, Roman Verostko und vielen mehr.

Hardcover, 18 x 23 cm , 392 Seiten, in Englisch

Preis: 45,00 Euro