LAB[AU] – DRAWING, PAINTING, WRITING

LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Preview
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Preview
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht
LAB[AU] - Drawing, Painting, Writing, 2014, Ausstellungsansicht

DRAWING, PAINTING, WRITING – LAB[AU], BELGIEN
PREVIEW: FREITAG, DEN 31. JANUAR 2014, 19 – 21 UHR

DIE KÜNSTLER SIND ANWESEND.

AUSSTELLUNG 1.2 – 2.4. 2014

DAM GALLERY BERLIN

Die Künstlergruppe LAb[au], bestehend aus Els Vermang, Manuel Abendroth und Jerome Decock, präsentieren eine Reihe von teilweise interaktiven Installationen. Die Skuplturen verbinden generative Software mit verschiedenen Darstellungsmedien wie Bildschirmen, Robotik, Elektromotoren, Licht und Sound. Ihre Werke werden regelmäßig international ausgestellt und sie waren in diesem Jahr u. a. in der Ausstellung “Noise” im Begleitprogramm der Venice Biennale 2014 mit ihrer Skulptur Pix Flow #2 vertreten.

Eine ihrer jüngsten Arbeiten m0za1que besteht aus weißen Quadraten, die auf vertikal bewegliche Stäbe montiert sind. Die gesamte Fläche besteht aus 64 Platten, die sich computergesteuert auf und ab bewegen. Die Beleuchtung in den RGB fügt dem sonst sehr minimalistischen Spiel der Ebenen eine poetische, farbige Ebene mit Grund– und Mischfarben hinzu.

LAb[au] stellen regelmäßig in Asien, Europa und Nordamerika ihre Werke aus so z.B. im Ludwig Museum, Aachen; Seoul Museum of Art, BOZAR, Brüssel oder New Museum, New York.

Ihre Arbeiten befinden sich in bedeutenden Sammlungen weltweit