DIE ANFÄNGE DER COMPUTERKUNST – HEIKE PIEHLER

DIE ANFÄNGE DER COMPUTERKUNST – HEIKE PIEHLER
FRANKFURT AM MAIN, 2002

Das Buch entstand aus der Dissertation von Heike Piehler und gibt einen Überblick über die Anfänge der Computerkunst. In dem vorliegenden Buch werden auch Konstruktive Computergraphik, Picture Processing und die frühen Formen des Computer Aided Designs behandelt.
Die Pioniere waren größtenteils Mathematiker, Kybernetiker und Techniker, beschäftigt in den großen Konzernen und unmittelbar an der technischen Entwicklung beteiligt. Aber auch Künstler mit traditioneller künstlerischer Ausbildung griffen zu dem neuen “Werkzeug”. Ihre Werke wurden in internationalen und vielbeachteten Kunstausstellungen gezeigt: Ben F. Laposky, Herbert W. Franke, Georg Nees, Otto Beckmann, Charles Csuri, Computer Technique Group und March Adrian.

Herausgeber:
dot-Verlag, Frankfurt am Main, 2002
Dr. Dotzler, Medien-Institut
Dissertation Heike M. Piehler, 2000
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Deutsch
Taschenbuch, 520 Seiten

Preis: 25,00 Euro